Neue OpenBooks von O’Reilly

Bei O’Reilly sind neue OpenBooks erschienen (PDFs, kapitelweise):

Bereits länger verfügbar:

Auf Deutsch:

Auf Englisch:

  • DocBook: The Definitive Guide [Link nicht mehr gültig]
  • Learning Debian GNU/Linux
  • Open Sources: Voices from the Open Source Revolution [Link nicht mehr gültig]
  • Using Samba [Link nicht mehr gültig] auch als HTML

Via golem.de.

Nachtrag (26.05.2006):

Neben dem o.g. Open Book Center von O’Reilly gibt es auf deren internationaler Site auch noch das Open Books Project, in dem nochmals deutlich mehr Bücher unter einer creative-commons-Lizenz verfügbar sind.

Aufmerksam darauf bin ich durch einen Artikel bei golem.de geworden, in dem ein „Entwicklerkit für Linux-Treiber“ angeboten wird, der einen aktuellen Kernel (2.6.16.18), dessen Dokumentation im HTML-Format (normalerweise nur als DocBook verfügbar) sowie das O’Reilly-Buch „Linux Device Drivers“ in der dritten Auflage aus o.g. Sammlung enthält. Letzteres bezieht sich allerdings auf Kernel 2.6.10 und ist „durch die seit Veröffentlichung dieser Version erfolgten API-Änderungen „nicht mehr direkt auf aktuelle Kernel-Versionen [anwendbar]“.

http://www.phpunit.de/manual/current/en/

Kategorisiert in Newsticker, Wissen und getaggt als , , , .
Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Allerlei - Emmerich Consulting am 2006-06-28 um 11:19 Uhr veröffentlicht

    Weitere OpenBooks…

    Stefan Münz, “Herr SELFHTML“, stellt sein Buch “Professionelle Websites” (Website zum Buch unter http://www.professionelle-websites.de), erschienen bei Addison-Wesley im Juni 2005, kostenlos zum Download als PDF zur Verfügung…

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*