Gartner: IT-Budgets hinken der Umsatzentwicklung hinterher

Bei den Ausgaben für die IT wird eher gespart als neu investiert, auch bei steigenden Umsätzen oder Unternehmenswachstum. Zu diesem Schluß kommt das Marktforschungsunternehmen Gartner in einer weltweiten Studie bei mehr als 900 Unternehmen und Organisationen.

IT-Unternehmen allerdings „passen … ihr IT-Budget sehr genau an [ihre] Umsatzentwicklung … an“. Dieses abweichende Verhalten resultiere „nicht nur aus der unterschiedlichen Bedeutung, die Unternehmen einzelner Branchen ihrer IT beimessen“, sondern vor Allem „der Kommunikation zwischen Firmenleitung und IT-Verantwortlichen. Je intensiver und häufiger diese Managementebenen miteinander über Budgets [diskutierten], desto enger [orientierten] sich die IT-Investitionen an der Umsatzentwicklung des Unternehmens“, so Gartner.

Via heise.de.

Kategorisiert in Newsticker, Studien/Statistiken und getaggt als , , , , , , , , .
Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*