IT-​​Gehälter entwickeln sich weiter auseinander

Unter dem Titel “IT-​​Gehälter 2007: Mana­ger sah­nen ab” berich­tet die Com­pu­ter­wo­che, daß die Mana­ger­ge­häl­ter wie­der deut­lich stär­ker gestie­gen sind, als die ihrer Mit­ar­bei­ter. Außer­dem zah­len Mit­tel­ständ­ler deut­lich bes­ser als früher.

Zuwächse der IT-​​Vergütungen

  • Füh­rungs­kräfte im Durch­schnitt: +4,9%
  • Spe­zia­lis­ten im Durch­schnitt: +0,5%
  • Füh­rungs­kräfte in klei­ne­ren Unter­neh­men: +10%
  • Posi­tio­nen am unte­ren Ende der Gehalts­skala mit Zuwachs:
    • IT-​​Trainer: +5%
    • Sup­por­ter: +5%
    • Web-​​Entwickler: +2%
    • Web-​​Designer: +4%
  • ins­ge­samt gibt es die größ­ten Zuwächse in Unter­neh­men bis 100 MA, näm­lich
    • Lei­ter SW-​​Entwicklung: +15%
    • IT-​​Leitung: +14%
    • SAP-​​Beratung: +12%
    • IT-​​Beratung all­ge­mein: +11%
  • gerin­ger sind die Zuwächse in Unter­neh­men mit mehr als 100 MA:
    • IT-​​Leitung/​CIO: +3%
    • SAP-​​Beratung: +5%
    • IT-​​Beratung all­ge­mein: +4,5%

Varia­ble Gehalts­be­stand­teile haben auch zuge­nom­men, dabei sind sie in Anteil und Höhe bei Jobs mit dis­zi­pli­na­ri­scher Per­so­nal­ver­ant­wor­tung höher als bei sol­chen ohne Personalverantwortung.

Im Durch­schnitt ver­fü­gen

  • unver­än­dert etwa 35% der Spe­zia­lis­ten über einen varia­blem Gehalts­an­teil von durch­schnitt­lich 11,8% des Grund­ge­hal­tes (= 9,9% des Gesamt­ge­halts) und
  • 66% der Füh­rungs­kräfte gegen­über 57% im Vor­jahr über einen varia­blen Gehalts­an­teil von duch­schnitt­lich 17,6% des Grund­ge­halts (= 15% des Gesamtgehalts).

Anschei­nend haben Füh­rungs­kräfte in der IT-​​Industrie sel­te­ner bzw. gerin­gere varia­ble Bestand­s­teile als Mana­ger in ande­ren Branchen.

Unver­än­dert sind die Unter­schiede der Gehäl­ter in den ver­schie­de­nen Regio­nen:

  • Frank­furt am Main: 20% über dem Bundesdurchschnitt
  • Mün­chen: 14% über dem Bundesdurchschnitt
  • Stutt­gart: 10% über dem Bundesdurchschnitt
  • Ham­burg: 8% über dem Bundesdurchschnitt
  • Düs­sel­dorf: 8%

IT-​​Jahresgehälter abso­lut im Bundesdurchschnitt:

  • IT-​​Projektleiter: 64.468€
  • SAP-​​Berater: 62.814€
  • in gro­ßen inter­na­tio­na­len Konzernen
    • IT-​​Leiter/​CIO: 94.397
    • SAP-​​Entwicklungsleiter: 94.458€
    • SAP-​​Beratungsleiter: 93.299€

Die Stu­die hat 19.500 Daten­sätze über 26 Posi­tio­nen aus­ge­wer­tet. Details über die Metho­dik und Bezugs­quel­len für die 500€ teuere Ver­gü­tungs­stu­die fin­den sich im Ori­gi­nal­ar­ti­kel.

UPDATE: Das frisch erschie­nene Herbst­gut­a­chen der füh­ren­den Wirt­schafts­for­scher kün­digt einen Anstieg der Effektv­löhne in die­sem Jahr um 2,1% und 2008 um 3,0% an. Dies ist aber nicht unmit­tel­bar ver­gleich­bar, da die­ses Gut­ach­ten viel Zweck­op­ti­mis­mus ent­hält, sich quer über alle Bran­chen erstreckt und auf die Effek­tiv­löhne bezieht (= der tat­säch­lich aus­ge­zahlte Brut­to­lohn inklu­sive über­ta­rif­li­cher Zuschläge und Über­stun­den­ver­gü­tung).

Ähnli­che Artikel:

This entry was posted in Arbeitswelt, Newsticker, Studien/Statistiken and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>