IT-Gehälter entwickeln sich weiter auseinander

Unter dem Titel „IT-Gehälter 2007: Manager sahnen ab“ berichtet die Computerwoche, daß die Managergehälter wieder deutlich stärker gestiegen sind, als die ihrer Mitarbeiter. Außerdem zahlen Mittelständler deutlich besser als früher.

Zuwächse der IT-Vergütungen

  • Führungskräfte im Durchschnitt: +4,9%
  • Spezialisten im Durchschnitt: +0,5%
  • Führungskräfte in kleineren Unternehmen: +10%
  • Positionen am unteren Ende der Gehaltsskala mit Zuwachs:
    • IT-Trainer: +5%
    • Supporter: +5%
    • Web-Entwickler: +2%
    • Web-Designer: +4%
  • insgesamt gibt es die größten Zuwächse in Unternehmen bis 100 MA, nämlich
    • Leiter SW-Entwicklung: +15%
    • IT-Leitung: +14%
    • SAP-Beratung: +12%
    • IT-Beratung allgemein: +11%
  • geringer sind die Zuwächse in Unternehmen mit mehr als 100 MA:
    • IT-Leitung/CIO: +3%
    • SAP-Beratung: +5%
    • IT-Beratung allgemein: +4,5%

Variable Gehaltsbestandteile haben auch zugenommen, dabei sind sie in Anteil und Höhe bei Jobs mit disziplinarischer Personalverantwortung höher als bei solchen ohne Personalverantwortung.

Im Durchschnitt verfügen

  • unverändert etwa 35% der Spezialisten über einen variablem Gehaltsanteil von durchschnittlich 11,8% des Grundgehaltes (= 9,9% des Gesamtgehalts) und
  • 66% der Führungskräfte gegenüber 57% im Vorjahr über einen variablen Gehaltsanteil von duchschnittlich 17,6% des Grundgehalts (= 15% des Gesamtgehalts).

Anscheinend haben Führungskräfte in der IT-Industrie seltener bzw. geringere variable Bestandsteile als Manager in anderen Branchen.

Unverändert sind die Unterschiede der Gehälter in den verschiedenen Regionen:

  • Frankfurt am Main: 20% über dem Bundesdurchschnitt
  • München: 14% über dem Bundesdurchschnitt
  • Stuttgart: 10% über dem Bundesdurchschnitt
  • Hamburg: 8% über dem Bundesdurchschnitt
  • Düsseldorf: 8%

IT-Jahresgehälter absolut im Bundesdurchschnitt:

  • IT-Projektleiter: 64.468€
  • SAP-Berater: 62.814€
  • in großen internationalen Konzernen
    • IT-Leiter/CIO: 94.397
    • SAP-Entwicklungsleiter: 94.458€
    • SAP-Beratungsleiter: 93.299€

Die Studie hat 19.500 Datensätze über 26 Positionen ausgewertet. Details über die Methodik und Bezugsquellen für die 500€ teuere Vergütungsstudie finden sich im Originalartikel.

UPDATE: Das frisch erschienene Herbstgutachen der führenden Wirtschaftsforscher kündigt einen Anstieg der Effektvlöhne in diesem Jahr um 2,1% und 2008 um 3,0% an. Dies ist aber nicht unmittelbar vergleichbar, da dieses Gutachten viel Zweckoptimismus enthält, sich quer über alle Branchen erstreckt und auf die Effektivlöhne bezieht (= der tatsächlich ausgezahlte Bruttolohn inklusive übertariflicher Zuschläge und Überstundenvergütung).

Kategorisiert in Arbeitswelt, Newsticker, Studien/Statistiken und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .
Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*