Computerwoche: IT-​​Gehälter 2008

©Alex­an­der Klau /​ Pixelio

Die Com­pu­ter­wo­che hat eine Gehalts­um­frage durch­ge­führt und dar­aus eine Stu­die erstellt, auf die ich mich bereits im Arti­kel “Der Arbeits­markt für IT-​​Fachkräfte ist leer gefegt” bezo­gen habe.
Gene­rell sieht die Gehalts­ent­wick­lung im Moment sehr gut aus. Das Fazit der Stu­die: “Die aktu­elle Nach­frage auf dem IT-​​Markt gibt für gute Leute Spiel­raum, an der Gehalts­schraube zu dre­hen.” Die Fir­men seien im har­ten Wett­be­werb auf über­durch­schnitt­lich tüch­tige Mit­ar­bei­ter ange­wie­sen und auch bereit, diese bes­ser als andere zu ent­loh­nen. Aller­dings sei gute Vor­be­rei­tung Pflicht.

Eine Zusam­men­fas­sung des Artikels:

  • IT-​​Führungskräfte erhal­ten die­ses Jahr ~4% mehr Gehalt; gene­rell konn­ten Posi­tio­nen mit wesent­li­chem Ein­fluß auf die Unter­neh­mens­ent­wick­lung 3 bis z.T. 5% Stei­ge­rung erzielen.
  • Pro­jekt­lei­ter, die in 2007 prak­tisch über­haupt nicht berück­sich­tigt wur­den, kön­nen ihr Gehalt sogar um 8% stei­gern; mit Per­so­nal­ver­ant­wor­tung beträgt das Durch­schnitts­ge­halt 88.000 € (2007: 81.200 €), ohne diese bei rein fach­li­cher Ver­ant­wor­tung 65.000 € (2007: 60.000 €).
    Dabei näh­men aber auch Druck und Ver­ant­wor­tung sowie die Anfor­de­run­gen an Qua­li­fi­ka­tion und Leis­tungs­be­reit­schaft zu:

    “Kaum eine Berufs­gruppe und Management-​​Ebene muß so fit und viel­sei­tig sein wie die Pro­jekt­lei­ter. Sie sind fach­lich nahe am Tages­ge­schäft, um mit­zu­re­den und die rich­ti­gen Ent­schei­dun­gen zu tref­fen, müs­sen aber auch das Team wie ein guter Mana­ger füh­ren kön­nen und vor allem – aus Sicht der Unter­neh­mens­lei­tung ganz wich­tig – gut rech­nen und viel Erfah­rung mit­brin­gen, damit die Pro­jekte nicht in Schief­lage gera­ten, wie das nach wie vor noch immer in fast zwei Drit­tel der Fälle vorkommt.”

  • Die Grund­ge­häl­ter der Mana­ger – vor allem in den obe­ren Eta­gen – sta­gnie­ren oder gehen sogar zurück.
    Dafür stei­gen die varia­blen Anteile.
  • IT-​​Bereichsleiter im Ban­ken­um­feld ver­die­nen im Durch­schnitt 165.000 € Fixum mit 58.800 € varia­blem Anteil (2007: 175.000 € fix mit 42.700 € variabel)
  • IT-​​Bereichsleiter in der Auto­mo­bil­in­dus­trie: 132.500 € fix mit 49.000 € varia­bel (2007: 147.500 € fix mit 38.900 variabel)
  • IT-​​Bereichsleiter in der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­dus­trie: 124.000 € fix mit 31.200 € varia­bel (2007: auch 124.000 € fix aber nur 18.600 € variabel)
  • IT-​​Bereichsleiter in Sys­tem­häu­sern: 108.000 € fix mit 19.800 € varia­bel (Grund­ge­halt gegen­über 2007 zurück­ge­gan­gen, varia­bler Anteil gering­fü­gig gestiegen)
  • IT-​​Bereichsleiter in Soft­ware­häu­sern: 105.000 € fix mit 18.500 € varia­bel (Grund­ge­halt gegen­über 2007 zurück­ge­gan­gen, varia­bler Anteil gering­fü­gig gestiegen)
  • Sys­tem– und Soft­ware­häu­ser zah­len ihren Mana­gern am Wenigs­ten und zugleich ist das Gehalt am Stärks­ten von der Unter­neh­mens­größe abhängig
  • Im Ban­k­um­feld erhält ein IT-​​Abteilungsleiter 87.000 € Fest­ge­halt, in der Soft­ware­in­dus­trie 76.400 €. Der varia­ble Anteil liegt bei 15–20% des Fixum, 2007 waren es noch 10–15%
  • IT-​​Gruppenleiter bezie­hen ein Fest­ge­halt von 71.000 € bei Ban­ken und Kon­sum­gü­ter­in­dus­trie, von 57.000 € bei Soft­ware­häu­sern und 49.000 € im Dienst­leis­tungs­sek­tor. Der varia­ble Anteil beträgt etwa 10%.
  • Ver­triebs­lei­ter errei­chen im Durch­schnitt 124.000 € Gesamt­ge­halt (2007: 121.000 €) inklu­sive eines varia­blen Anteils von 50%. Der Ver­dienst rich­tet sich sehr stark nach Unter­neh­mens­größe, in Unter­neh­men unter 50 Mit­ar­bei­tern beträgt das Gesamt­ge­halt von 93.700 € (2007: 86.000 €) , in Unter­neh­men mit 1000 bis 5000 Mit­ar­bei­tern dage­gen durch­schnitt­lich 171.000 €.
  • Ein­fa­che und weni­ger ver­ant­wor­tungs­volle Posi­tio­nen haben in den letz­ten fünf Jah­ren kaum Gehalts­zu­wächse zu vermelden.
  • Die IT-​​Branche ist mit­tel­stands­ori­en­tiert, 1/​3 der Studien-​​Teilnehmer arbei­tet in Unter­neh­men mit weni­ger als 100 Mitarbeitern
  • In klei­nen Unter­neh­men mit weni­ger als 20 Mit­ar­bei­tern sind die Gesamt­ge­häl­ter sehr viel klei­ner: IT-​​Berater: 50.900 €, Pro­jekt­lei­ter 52.100 € (2007: 45.000 €), Ent­wick­ler 41.680 €, Sup­por­ter 33.000 €, Sys­tem­ad­mi­nis­tra­to­ren 32.950 €
  • Die Gehäl­ter wer­den sich nach Über­zeu­gung der Erstel­ler der Stu­die nicht mehr stän­dig mit zuneh­men­dem Alter erhö­hen, son­dern es wird eine Abfla­chung und je nach Qua­li­fi­ka­tion und Markt­si­tua­tion sich sogar nach unten ent­wi­ckeln. Als Bei­spiel wer­den Mana­ger genannt: “Zwi­schen der Über­nahme der ers­ten Füh­rungs­po­si­tion mit 30 legen Mana­ger auf ihrem wei­te­ren Wer­de­gang bis 50 lang­sam zu. Ältere kön­nen mit kei­nen nen­nens­wer­ten Zuwäch­sen mehr rechnen.”
  • Die höchs­ten Gehäl­ter wer­den in Frank­furt gezahlt (+19,3% über Durch­schnitt), dann folgt Mün­chen (+17,1%), Stutt­gart (+14,7%), Düs­sel­dorf (+12,2%), Köln und Ham­burg. Dres­den (-2,3%) liegt vor Ber­lin, in Ost­deutsch­land ist das Gehalts­ni­veau am Nied­rigs­ten und beträgt 76,5% des Mittelwerts.

Zur Metho­dik der Studie:

“In die Daten­ba­sis gin­gen in den letz­ten Wochen bis zum 15. Februar 2008 Infor­ma­tio­nen aus der Hightech-​​Branche ebenso ein wie die Aus­wer­tung der Führungskräfte-​​Einkommen aus Anwen­der­fir­men. In die Unter­su­chung wur­den 19 486 Daten­sätze ein­be­zo­gen, die zu 44,5 Pro­zent aus dem IT– und TK-​​Sektor und zu 55,5 Pro­zent aus dem Anwen­der­um­feld kom­men. Die IT-​​Unternehmen unter­teilt die Stu­die in die Bran­chen Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Halb­lei­ter­in­dus­trie, Soft­ware­häu­ser und IT-​​Systemhäuser. Auf der Anwen­der­seite berück­sich­tigt die Stu­die vor allem Betriebe aus der Inves­ti­ti­ons­gü­ter– und Kon­sum­gü­ter­in­dus­trie, Finanz­dienst­leis­ter sowie Medien– und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men. Aus­ge­wer­tet wur­den die Gehäl­ter der IT-​​Manager vom Pro­jekt­lei­ter bis zum Bereichs­lei­ter sowie die der Vertriebsverantwortlichen.”

Ähnli­che Artikel:

This entry was posted in Arbeitswelt, Richtig Bewerben, Studien/Statistiken and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>