Internet-​​Jobbörsen verglichen

Wie schon in 2006 hat das Team von Prof. Dr. Chris­toph Beck an der FH Koblenz erneut die größ­ten Stel­len­bör­sen mit­ein­an­der unter­sucht. Ver­gli­chen wurden

  • Arbeitsagentur.de
  • Monster.de
  • Jobpilot.de
  • Jobscout24.de
  • Jobware.de
  • StepStone.de
  • Stellenanzeigen.de

Bereits nach Auf­trag­ge­bern unter­schei­den sich die Stel­len­bör­sen z.T. erheb­lich:
Die meis­ten Stel­len­an­ge­bote der DAX-​​Unternehmen fin­den sich bei Job­ware, Zeit­ar­beits­fir­men inse­rie­ren bevor­zugt bei JobScout24 (26,9%), gefolgt von der Job­börse der Arbeitsagentur.de.
Auch bei der Matching-​​Qualität zei­gen sich gra­vie­rende Qua­li­täts­un­ter­schiede bei den unter­such­ten Jobbörsen.

Ins­ge­samt unter­sucht die Ana­lyse fol­gende vier Haupt­the­men in den jewei­li­gen Jobbörsen

  • Die Jobstruktur
  • Den Anteil von Stel­len­an­zei­gen nach gewis­sen Unter­neh­mens­klas­sen (DAX– Unter­neh­men, Zeit­ar­beits­un­ter­neh­men, Personalberatungen)
  • Die Zielgruppen
  • Die Tref­fer­ge­nau­ig­keit der Schnellsuche

Je Job­börse wur­den drei­mal nach­ein­an­der im Monats­ab­stand 500 Stel­len­an­zei­gen nach dem Zufalls­prin­zip aus­ge­sucht und ein­zeln „von Hand“ aus­ge­wer­tet. Nach vier Haupt­kri­te­rien (Unter­neh­mens­klas­si­fi­ka­tion, Post­leit­zah­len­ge­biet, Berufs­feld und Ziel­grup­pen) wur­den die Anzei­gen analysiert.

Im zwei­ten Schritt wurde die Tref­fer­ge­nau­ig­keit der Schnell­su­che bei den Job­bör­sen unter­sucht. Hierzu wur­den jeweils 15 ver­schie­dene Tätig­keits­bil­der gesucht und die Ergeb­nisse auf ihre Pass­ge­nau­ig­keit über­prüft. Auch diese Ana­lyse wurde auf 500 Stel­len­aus­schrei­bun­gen (je Tätig­keits­bild und Stel­len­börse) beschränkt und drei­mal nach­ein­an­der im Monats­ab­stand wie­der­holt. Ins­ge­samt wur­den 100.000 Stel­len­aus­schrei­bun­gen analysiert.

Die Ana­lyse gibt es (52 Sei­ten, 21 Abbil­dun­gen, 521 KB PDF) zum kos­ten­lo­sen Down­load, eine E-​​Mail-​​Registrierung ist erfor­der­lich.

Ähnli­che Artikel:

This entry was posted in Arbeitswelt, Richtig Bewerben, Studien/Statistiken and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>