Ein Blick von außen auf das Erdbeben in Japan

Patrick betreibt eine kleine Soft­ware­firma in Zentral-​​Japan. Er hat sowohl als Über­set­zer in der loka­len japa­ni­schen Ver­wal­tung als auch als Ent­wick­ler in der japa­ni­schen Indus­trie gear­bei­tet. In sei­nem eng­lisch­spra­chi­gen Arti­kel “Some Per­spec­tive On The Japan Earth­quake” schreibt er über die japa­ni­sche Gesell­schaft und wie sie mit dem Erd­be­ben umgeht. Lesenswert!

 

Patrick runs a small soft­ware busi­ness in cen­tral Japan. Over the years, he has worked both in the local Japa­nese govern­ment (as a trans­la­tor) and in Japa­nese indus­try (as a sys­tems engi­neer), and has some minor know­ledge of how things are done there.  He thinks English-​​language reporting on the mat­ter had been so bad that his mother is worried for my safety, so in the inte­rests of clea­ring the air he thought he would write up a bit of what he knows.

You should read his arti­cle “Some Per­spec­tive On The Japan Earth­quake”!

Ähnli­che Artikel:

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Kommentar

  1. Am 2011-03-15 um 14:07 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Eine wei­tere inter­es­sante Per­spek­tive eines Deut­schen in Japan bei der Süd­deut­schen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>