Daten­schutz­er­klä­rung

Das sollten Sie wissen

Ich nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halte mich an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und in welchem Umfang diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden.

Datenverarbeitung in diesem Blog

In den unvermeidlichen Serverstatistiken werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser an das Blog übermittelt. Dies sind:

  • Browser-Typ und -Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

Als Werkzeug für die Statistik setze ich die Open-Source-Software Piwik ein. Diese ist so konfiguriert, daß Ihre IP-Adresse vor der Speicherung anonymisiert wird. Die Speicherung erfolgt auf Servern in Deutschland. Die Statistik ist ausschließlich für mich sichtbar und lesbar.

Wenn Sie mit dieser Speicherung nicht einverstanden sind, können Sie im Folgenden ein Cookie setzen, das dafür sorgt, daß Ihr Besuch nicht in der Statistik aufgezeichnet wird (Opt-Out).

Cookies

Das Blog verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies, insbesondere dann, wenn Sie sich als registrierter Benutzer in meinem Blog bewegen (Sie können auch ohne diese Registrierung kommentieren). Sie dienen dazu, das Internet-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der hier verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wenn Sie wegen Cookies Bedenken haben, sollten Sie moderne Browser wie Mozilla Firefox downloaden! verwenden, der die Cookies bei Verlassen des Browsers automatisch löschen kann.

Das obengenannte Cookie, das verhindert, daß ihr Besuch in meiner Website-Statistik aufgezeichnet wird, müssen Sie natürlich nach jeder Löschung neu laden.

Kommentare, E-Mails

Selbstverständlich erfassen und speichern wir solche Informationen, die Sie auf diesem Blog eingeben oder uns in sonstiger Weise übermitteln. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, E-Mail-Adressen und URLs, die Sie in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Ich weise darauf hin, daß Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Benutzer der Seite einzusehen sind.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung von Kommentaren, insbesondere behalte ich mir ausdrücklich vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen bzw. nachträglich zu entfernen, wenn ich mit den Inhalten nicht einverstanden bin, ohne Anspruch auf Begründung meines Handelns.

Daten werden auch erfaßt und gespeichert, wenn Sie E-Mails an mich senden.

Auskunftsrecht

Ich gebe Ihnen gern Auskunft über die hier gespeicherten persönlichen Daten. Ich weiß allerdings nicht mehr, als Sie auch. Dieses wenige Wissen teile ich im Rahmen der gesetzlichen Auskunftsansprüche allerdings gern nochmals mit Ihnen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung Ihrer Daten haben, dann senden Sie einfach eine Mail an meine Adresse (Martin.Emmerich@emmerich-consulting.net) — die finden Sie auch auf jeder Seite unter Kontakt/Impressum.