Tag-Archiv: China

Über eine Milliarde Internetnutzer

Nach Untersuchungen des Marktforschungsinstituts comScore hat die Zahl der Internetnutzer die Milliardengrenze überschritten. Das entspricht etwa 15 % der Weltbevölkerung, die auf 6,75 Milliarden geschätzt wird. Anderen Quellen zufolge, etwa den Internet World Stats, liegt diese Zahl noch höher. Deren Statistik nach waren in der Mitte letzten Jahres bereits 1,464 Millarden Menschen im Internet zugange. […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ 1 Kommentar

China verschärft die Zensur und stellt fünf Milliarden Euro für Propaganda bereit

China verschärft die Zensur nach den Olympischen Spielen weiter. Nachdem — wie bereits von mir berichtet — westliche Websites, die während der Olympiade kurzfristig zugänglich waren, wieder zensiert werden, wurde nun auch eine liberale Blog-Plattform, bullog.cn, zusammen mit weiteren 90 Websites geschlossen. Als Grund für die Schließung von bullog.cn wird die Charta 08 vermutet. Wie […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Computerproduktion in China unter menschenunwürdigen Bedingungen

Ergebnisse der Studie „The Dark Side of Cyberspace – Inside the Sweatshops of China’s Computer Hardware Production“ vorgestellt Die beiden Nichtregierungsorganisationen WEED (Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung – Berlin) und SACOM (Students and Scholars against Corporate Misbehaviour – Hongkong) haben diese Studie Mitte diesen Monats in Berlin vorgestellt. Sie zeichnet ein düsteres Bild der Arbeitsbedingungen in […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

In China wird wieder schärfer zensiert

Bild © BBC

Nach einem Bericht der BBC wird in China wieder schärfer zensiert. Die chinesische Website der BBC, BBCChinese.com, die während der Olympiade zugänglich war, ist nun wieder gesperrt. Außer der Seite der BBC sind auch Asiaweek, Reporter ohne Grenzen und einige Sites aus Hongkong und Taiwan gesperrt. In einer Pressekonferenz weigerte sich der Sprecher des Außenministeriums, […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Bloggen in arabischen Ländern

Auf Telepolis gibt es ein lesenswertes Interview mit dem syrischen Menschenrechts-Blogger Muhammad Ali Abdallah über das Bloggen in Syrien, Libanon, Ägypten, Tunesien und anderen (überwiegend) arabischen Ländern. Blogger sind in allen arabischen Diktaturen von Repressionen bedroht. Aber in diesen beiden Ländern [Syrien und Tunesien] erwarten sie neben der Schließung ihrer Seiten Haftstrafen von bis zu […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Die Max-Planck-Gesellschaft und das Bordell

© Max-Planck-Gesellschaft

oder Wissenschaft und Freudenhaus Die Max-Planck-Gesellschaft bringt mit der Zeitschrift „Max-Planck-Forschung“ ein gutes Wissenschaftsmagazin heraus, zu dessen Lesern ich auch gehöre, und für das ich auch schon mehrfach geworben habe, so auch hier. Unabhängig davon, daß ich die Website der MPG auch ein bißchen als „mein Kind“ betrachte, weil ich an ihrer Entstehung signifikant beteiligt […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

bcmuc08 Session: Das Web 2.0 in China

Nachdem mich das Thema „Das Web in China“ interessiert — es gibt ja auch von mir mehrere Berichte dazu — habe ich auch an der entsprechenden Session auf dem BarCamp München 2008 von Oliver Ueberholz teilgenommen. Seine Folien gibt es hier, er ist der Webworkblogger. Interessant fand ich seine Zahlen zum Internet in China: 253 […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Ebay/Skype hilft China bei Zensur und Überwachung (Update)

Bildquelle: Golem.de

Ebay/Skype bestreitet die Existenz von Überwachungsmaßnahmen. Im Fall der chinesischen Variante von Skype, TOM-Skype, ist diese Überwachung fest eingebaut, wie Untersuchungen der University of Toronto zeigen.

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

China: Berichterstattung über Behinderte unterdrückt

Aus der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung: Pressefreiheit in China „Kommen sie nur“ Während der Paralympics sollen Journalisten nicht erfahren, mit welchen Problemen Chinas Behinderte in den Dörfern kämpfen. Das Protokoll einer verhinderten Recherche. Von Henrik Bork Dies ist das Protokoll einer gescheiterten Recherche. Die chinesische Staatssicherheit hat sie verhindert. Geplant waren Interviews mit chinesischen […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

China: Die Zensur geht weiter

Die chinesische Regierung macht weiter wie bisher. Das Internet wird weiterhin — auch für die Reporter — zensiert, Kritiker wie Ni Yulan werden weiterhin inhaftiert. Im bekannten Maß werden dabei alle Menschenrechtsstandards gebrochen, Ni Yulan, die 2003 von der Polizei so mißhandelt wurde, daß sie heute nur noch auf Krücken laufen kann, wurden in der […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen