Tag-Archiv: Fukushima Daiichi

Bildstrecke: In der Vorhölle – Arbeiter am AKW Fukushima

… Hiroyuki Watanabe, ein Mitglied des Stadtrats von Iwaki, einer Kleinstadt an der Sperrzone, hat einige der Arbeiter befragt. Er sagt, viele wurden von Zeitarbeitsfirmen geschickt, die ihnen weder Arbeitslosen- noch Krankenversicherung bezahlen. Das sei illegal. … Laut Watanabe sind Arbeiter völlig auf sich gestellt, sobald sie die maximal zulässige Strahlendosis abbekommen haben und nicht […]

| und getaggt als , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Die klassischen Medien und die Lüge vom ausstehenden Super-GAU

Heute im Radio in den Nachrichten von B5 aktuell: Der Super-GAU in Fukushima lasse sich wahrscheinlich nicht mehr lange vermeiden. Mein Problem damit: Der Super-GAU ist doch schon seit mehreren Wochen da! Spätestens mit dem Hüllenbruch von Reaktor 2 oder dem Außer-Kontrolle-Geraten eines der Abklingbecken ist der Super-GAU eingetreten. Wie man leicht z.B. in der […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Mail aus Fukushima — miserable Arbeitsbedingungen

Mail aus Fukushima Im Wall Street Journal sind Übersetzungen (ins Englische) von E-Mails abgedruckt, die ein Arbeiter aus der zweiten Fukushima-Anlage (in der Nähe der ersten, die die großen Probleme hat) mit einem Kollegen in der TEPCO-Zentrale ausgetauscht hat. Eine Lese-Empfehlung von Detlef Borchers via Twitter.   Arbeitsbedingungen im Kraftwerk Einen Bericht aus zweiter Hand […]

| und getaggt als , , , , , , , , |⚔ 1 Kommentar

Ein Blick von außen auf das Erdbeben in Japan

Patrick betreibt eine kleine Softwarefirma in Zentral-Japan. Er hat sowohl als Übersetzer in der lokalen japanischen Verwaltung als auch als Entwickler in der japanischen Industrie gearbeitet. In seinem englischsprachigen Artikel „Some Perspective On The Japan Earthquake“ schreibt er über die japanische Gesellschaft und wie sie mit dem Erdbeben umgeht. Lesenswert!   Patrick runs a small […]

| und getaggt als , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen