Tag-Archiv: Internetzensur

Erklärung der Internetfreiheit

Präambel Wir sind überzeugt, daß ein freies und offenes Internet zu einer besseren Welt beitragen kann. Um das Internet frei und offen zu halten, rufen wir Gemeinschaften, Industrien und Länder auf, diese Prinzipien anzuerkennen. Wir glauben, daß sie dazu beitragen, mehr Kreativität, mehr Innovation und offenere Gesellschaften hervorzubringen. Wir reihen uns in eine internationale Bewegung […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

In China wird wieder schärfer zensiert

Bild © BBC

Nach einem Bericht der BBC wird in China wieder schärfer zensiert. Die chinesische Website der BBC, BBCChinese.com, die während der Olympiade zugänglich war, ist nun wieder gesperrt. Außer der Seite der BBC sind auch Asiaweek, Reporter ohne Grenzen und einige Sites aus Hongkong und Taiwan gesperrt. In einer Pressekonferenz weigerte sich der Sprecher des Außenministeriums, […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

bcmuc08 Session: Das Web 2.0 in China

Nachdem mich das Thema „Das Web in China“ interessiert — es gibt ja auch von mir mehrere Berichte dazu — habe ich auch an der entsprechenden Session auf dem BarCamp München 2008 von Oliver Ueberholz teilgenommen. Seine Folien gibt es hier, er ist der Webworkblogger. Interessant fand ich seine Zahlen zum Internet in China: 253 […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Ebay/Skype hilft China bei Zensur und Überwachung (Update)

Bildquelle: Golem.de

Ebay/Skype bestreitet die Existenz von Überwachungsmaßnahmen. Im Fall der chinesischen Variante von Skype, TOM-Skype, ist diese Überwachung fest eingebaut, wie Untersuchungen der University of Toronto zeigen.

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Auch Malaysia erträgt keine Kritik

Wappen Malaysia (Wikipedia)

Don Alphonso schreibt an der Blogbar: In die Liste widerlicher Regime reiht sich auch Malaysia ein, formal eine Demokratie mit einigen Einschränkungen wie einer Staatsreligion, einer sehr lange herrschenden Clique und anderen unwestlichen Standards in der Behandlung Andersdenkender. Wie der Guardian berichtet, ist mit Raja Petra Raja Kamarudin einer der bekannteren politischen Blogger des Landes […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Makokko: Blogger zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Wappen Marokko (Wikipedia)

Der marokkanische Blogger Mohamed Erraji (auch als „Mohammed Raji“ geschrieben) wurde zu zwei Jahren Gefängnis und einer Strafe von umgerechnet 430 € verurteilt. Ein Gericht in Agadir hat den 32-Jährigen der „Respektlosigkeit gegenüber dem König“ für schuldig befunden, weil er sich in seinem in seinem Artikel „Der König unterstützt Abhängigkeit von Almosen“ auf der marokkanischen […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , |⚔ 1 Kommentar

Menschenrechtler protestieren: Russischer Blogger wegen polizeifeindlichen Kommentars verurteilt

Erstmals hat die russische Justiz einen polizeifeindlichen Internetkommentar als Verbrechen eingestuft und damit Proteste von Menschenrechtlern ausgelöst. In der russischen Teilrepublik Komi in der Stadt Syktywkar verurteilte das Gericht den Blogger Savva Terentyev zu einem Jahr Haft auf Bewährung wegen „Schürens von Haß gegen die soziale Gruppe der Polizei“. Das berichtete die Zeitung Kommersant, eine […]

| und getaggt als , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

Iran: Todesstrafe für Internetvergehen?

hinrichtung

Im Iran wird eine Gesetzesnovelle im Parlament diskutiert, nach der für Internetvergehen sogar die Todesstrafe verhängt werden könnte.

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

China: 3½ Jahre Haft für Bürgerrechtler Hu Jia

Der Bürgerrechtler Hu Jia, aus dessen offenen Brief “The Real China and the Olympics” ich neulich Auszüge veröffentlicht habe, weil er seit Ende Dezember 2007 in Haft ist, wurde am Donnerstag zu 3½ Jahren Haft verurteilt. Diesen Brief und ähnliche Aktivitäten wertet das Erste Mittlere Volksgericht in Peking als des “Aufruf zur Untergrabung der Staatsgewalt”. […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen

amnesty international: Menschenrechtslage in China beschämend

Vier Monate vor Beginn der Olympischen Spiele hat Amnesty International (ai) die Menschenrechtssituation in China als „beschämend“ kritisiert. Ihr Versprechen, die Menschenrechte zu verbessern, habe die chinesische Regierung nicht eingehalten. „Die Lage hat sich eher verschlechtert als verbessert“, sagte ai-Generalsekretärin Barbara Lochbihler am gestrigen Dienstag in Berlin. „Zur Zeit werden verstärkt Menschenrechtsaktivisten in und um […]

| und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , |⚔ Einen Kommentar hinterlassen